Die Anschaltung ihres Anschlusses wird … erfolgen

Heute soll mich ein Techniker der Telekom besuchen um vielleicht dieses Mal, den das letzte Mal vergeigten Anschluss meines Telefons und DSL hinzubekommen. Zwar kam ein Signal an, nur leider offensichtlich nicht meines. Seither telefoniere ich nahezu jeden Tag mit der kostenpflichtigen Hansenet Hotline.

Da der techniker mich heute besuchen soll, war ich ja fast schon geneigt zu glauben, dass die ganze Odyssee endlich ein ende hat, und ich ab heute Abend endlich DLS habe, wenn nicht….

Ich kam in meiner Mittagspause mal wieder nach Hause um auf einen Telekom Servicemitarbeiter zu warten, der mich heute zwischen 13 und 17 Uhr besuchen soll. Leider schaute ich davor in meinen Briefkasten und sah eienn Brief von Alice. Ich öffnete ihn und glaubte, gerade vom Schlag getroffen worden zu sein, stand doch folgender Satz darin:

Vielen Dank für Ihren Produktwechselauftrag. Wir freuen uns, dass sie sich wieder für eines unserer Alice-Produkte entschieden haben.
Die Anschaltung Ihres Anschlusses wird Ende August erfolgen. Den genauen Termin teilen wir Ihnen eine Woche vorher in der Auftragsbestätigung mit.

?
??
????
????????
????????????????
????????????????????????????????
????????????????????????????????????????????????????????????????

ENDE AUGUST??

Dafür, dass ich mitte/ende JuNi den Umzugsauftrag gestellt hatte, schon mehrfach Techniker im Haus hatte, ich seit dem 10.07. täglich mit der Hotlien telefoniere, ich bald alls Hotlinemitarbeiter am Schweigen erkennen kann und bereits zum dritten mal gefordert werde, nicht zu arbeiten, sondern auf irgendwelche Techniker zu warten, dafür ist ein Brief, der mir “Ende August” inakzeptabel.

Dazu frage ich mich auch, warum heute ein Telekom Mitarbeiter mich besuchen soll, um eine Störung zu beheben, wenn ich doch offensichtlich noch nichteinmal angeschaltet wurde. Ausserdem ging ich lange davon aus “angeschalte” zu sein
Erst fragte ich einen Techniker, was es mit der Anschaltung im August auf sich hätte, dieser stellte mich aber zurück in die warteschleife, da es ein Problem der Buchhaltung sei.

Die Dame der Buchhaltung wollte mich beruhigen, dass der termin im system 08.08. aussagt, auf meine Frage, was die bisherigen alle gemacht haben, konnte sie mir jedoch keine Auskunft geben. Dass würde die technik wissen.

Zurück in die Warteschleife und Technik again

Die Technik wusste NIX. Mir schien, als hatte ich den unfähigsten Hotlinemitarbeiter am Rohr, den ich dort bisher scprach (un dich sprach schon mit ganz schön unfähigen nebst einigen wenigen guten)

Er konnte mir nichts sagen, nicht was die anderen gamcht haben, nicht ob ich jetzt freigeschaltet bin oder werde, nicht ob der techniker denn ein signal bekäme, wenn ich doch nicht angeschaltet bin, nicht warum er nun zu mir geschickt wurde nicht ob jetzt überhaupt etwas zu messen sei.

Ich gab auf und legte gleiches.

Nun warte ich auf den Telekom Mitarbeiter, der noch etwa 55 Minuten hat, sodenn er zwischen 13 und 17 Uhr kommt.

Aber ich glaube kaum, dass er kommt.

Schreibe einen Kommentar