Kundenservice wird auf einmal doch groß geschrieben

Vorheriges Kapitel

Drei Minuten nachdem ich die Email geschrieben habe, hat sich jemand sehr umfangreich die Seite angesehen, 43 Minuten nachdem ich die Email geschrieben habe, erhielt ich einen Anruf von der Kundenbetreuung von Hansenet, die mir versicherte, dass am Freitag um 10 ein Hansenet Techniker bei mir vor der Haustür stände, der direkt bei mir alles ansieht, prüft, zur Not mit der Telekom das abklärt und erst geht, wenn das Problem behoben ist.

Dazu habe ich eine (garnicht so kurze Email) von H.Rösch erhalten, in der er mir Bedauern ausspricht, um entschuldigung bittet, einige Worte dazu schreibt, auch Fehler der Hansenet Hotline einräumt und dafür sorgen möchte, dass die Gebühren gutgeschrieben werden.

…Es hat sich also tatsächlich einiges bewegt.

Den Termin werde ich jetzt auf jeden Fall noch einmal abwarten, denn das ist bereits morgen früh.

…weiter zum letzen Akt im Hansenet-Spiel

Schreibe einen Kommentar