O2 – 02.08.17 – Beschwerde im Vorstand

Sehr geehrter Herr Metze,

es tut mir Leid, dass ich an sie schreiben muss, aber die policy in ihrem Unternehmen ist scheinbar so, dass niemand etwas sagen kann oder darf, dass mir als Kunden nicht geholfen wird sondern ich einfach nur vertröstet werde,

Gefühlt seit immer bin ich bei Ihnen Kunde. Ich war bereits Kunde bei Hansenet und bin es nun bei O2. Neben meinem Internet bin ich auch seit ewig Kunde mobil bei Ihnen.

Meinen uralten Vertrag bei Ihnen wollte ich in einen neuen wechseln und musste daher meinen alten kündigen und einen neuen Vertrag bei Ihnen abschliessen. Gedanklich für mich Stecker raus – Stecker rein. Im Store nannte ich als elementar, dass ich meine Nummer mitnehmen kann.

Ich bin selbständig, alle meine Kunden kennen meine Alte Nummer, mögliche Kunden finden meine alte Nummer im Netz oder erhalten sie von ehemaligen Kunden. Mouth to Mouth ist für mich elementar. Zudem sitzt meine Bank in hamburg, ich in Berlin. Ich benötige meine Nummer für Online Banking.

Mir wurde die Portierung zum 25.07. bestätigt und im Nachhinein auch per SMS die Durchführung bestätigt.

Das war falsch. Seit dem 25.07. ist mein Nummer nicht erreichbar, Kunden erreichen mich nicht, ich kann keine Rechnungen begleichen, nicht einmal meinen Kontostand abfragen.

Die diversen Hotlines, die Portierungsstelle, der O2 Store, niemand kann mir weiterhelfen, niemand kann oder will mir sagen was das Problem ist, wie lange es dauert, ob es überhaupt gelöst werden kann. Mal werden mir 3000 offene tickets mit dem gleichen Problem genannt, mal 50 mal eine 5 stellige Zahl, ich werde offenkundig belogen, wenn sich Mitarbeiter der Hotlines gegenseitig widersprechen, mir werden Rückrufe zugesagt, die nicht passieren, ich werde aus Leitungen geschmissen, geholfen wurde mir allerdings bisher nicht. Es wird nur eine imaginäre Technik genannt, die arbeitet, zu der aber niemand einen Zugang hat, irgendetwas zu erfahren. Man könne nur warten.

Ich kann aber nicht mehr warten. Das Problem kostet mich effektives Geld, Aufträge und jede Menge (Arbeits-)Zeit. Ich werde den morgigen Arbeitstag damit verbringen müssen, nach Hamburg zu Fahren, um Rechnungen zu überweisen, weil O2 es nicht schafft meine Telefonnummer von O2 zu O2 zu übertragen. Das kann doch nicht sein und es kann doch auch nicht sein, dass niemand irgendwen fragen kann, der weiss was mein Problem ist….? Dass eine Technik einfach so vor sich hinarbeitet glaube ich nicht und niemand einen Kontakt dahin hat glaube ich nicht, das ist in keiner Firma so und ganz sicher auch bei Telefonica nicht.

Ich habe gestern im O2 Store gekündigt, als man mir allen ernstes sagte, dass es vor 20 Jahren ja auch kein online banking gab und Bankgeschäfte funktioniert haben.

Ich will aber eigentlich nicht kündigen, ich will nur meine Telefonnummer nutzen können und darüber erreichbar sein.

Ich würde gerne wissen:

1. Was ist das Problem
2. Wie wird es gelöst
3. Wann wird es gelöst

Ich habe begonnen darüber zu bloggen, um mich zu erinnern, was passiert ist Das ist eventuell auch für Sie interessant:

http://heikoseifert.de/tag/o2

Ich bitte um Rückmeldung nicht per Post sondern per Email oder Telefonisch unter der Nummer unter der ich gerade erreichbar bin 017682419659

besten Gruß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.